Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation
Schriftgröße

Prüfungsvorbereitung und Qualifizierungsmodule

Wir bereiten Ihre Auszubildenden optimal auf Ihre Prüfung vor – inklusive des nötigen Coachings. Auch für Ihre Mitarbeitende bieten wir Angebote, um die Fachkenntnisse zu erweitern.

Prüfungsvorbereitung

Prüfungsvorbereitungskurse Elektroniker

Abschlussprüfung Teil 1 (PAL) (4 Wochen)

  • Berufsbild: Elektroniker/in für Geräte und Systeme
  • Prüfungsvorbereitung auf die IHK Abschlußprüfung Teil 1
  • Prüfungssimulation Praxis & Theorie
  • Dauer: 4 Wochen

 Abschlussprüfung Teil 2 Schriftlicher Teil (PAL) (3 Wochen)

  • Berufsbild: Elektroniker/in für Geräte und Systeme
  • Prüfungsvorbereitung auf die IHK Abschlußprüfung Teil 2
  • Prüfungssimulation Praxis & Theorie
  • Dauer: 3 Wochen

Abschlussprüfung Teil Praktischer Teil (PAL) (3 Wochen)

  • Berufsbild: Elektroniker*in für Geräte und Systeme
  • Prüfungsvorbereitung auf die IHK Abschlußprüfung Teil 2
  • Prüfungssimulation in Theorie & Praxis
  • Dauer: 3 Wochen

Prüfungsvorbereitungskurse Metalltechnik

Schriftliche und praktische Teil 1 Prüfung (PAL)

  • Berufsbild: Industriemechaniker/in (Feingerätebau); Zerspanungsmechaniker/in (Dreh- oder Fräsmaschinensysteme)
  • Prüfungsvorbereitung auf die IHK Abschlußprüfung Teil 1
  • Prüfungssimulation Praxis & Theorie
  • Dauer: mindestens 4 Wochen

Schriftliche und praktische Teil 2 Prüfung (PAL)

  • Berufsbild: Industriemechaniker/in (Feingerätebau); Zerspanungsmechaniker/in (Dreh- oder Fräsmaschinensysteme)
  • Prüfungsvorbereitung auf die IHK Abschlußprüfung Teil 2
  • Prüfungssimulation Praxis & Theorie
  • Dauer: mindestens 4 Wochen

Modulare Qualifizierung

Ausbildungsmodule Elektroniker

Modul: „Grundlagen Elektrotechnik/Elektronik“ (6 Wochen)

„Grundlagen Elektrotechnik/Elektronik“

  • Elektrische Größen und Einheiten
  • Grundlagen Löttechnik
  • Grundlagen Messtechnik (Multimeter)
  • Widerstandsnetzwerke, Gemischte Schaltungen
  • Grundlagen Mechanik/Metallbearbeitung
  • Lampenschaltungen
  • Relaisschaltungen
  • Leiterplattenfertigung
  • Dauer: 4 Wochen

Modul: „Grundlagen industrielle Steuerungstechnik“ (4 Wochen)

  • Lesen von Industriellen Schaltplänen
  • Betriebsmittelkunde
  • Grundlagen Drehstrommotor
  • Montage, Verdrahtung und Inbetriebnahme von Motorsteuerungen nach VDE 0100 Teil 600
  • Grundlagen von Speicherprogrammierten Steuerungen mit Siemens LOGO
  • Aktorik/Sensorik I
  • Dauer: 6 Wochen

Modul: „Elektrosicherheit/Elektroinstallation“ (3 Wochen)

„Elektrosicherheit/Elektroinstallation“

  • Gefahren durch den elektrischen Strom
  • Sicherheitsregeln
  • Leitungsarten, Betriebsmittelkunde
  • Schutzmaßnahmen
  • Montage, Verdrahtung und Inbetriebnahme von Installationsschaltungen nach VDE 0100 Teil 600
  • Sicherheitsprüfung nach VDE 0701-0702 an ortsveränderlichen Geräten
  • Dauer: 2 Wochen

Modul: "Grundlagen Elektropneumatik mit SPS

„Elektropneumatik mit SPS“

  • Betriebsmittelkunde "Elektro-Pneumatik"
  • Montage, Verdrahtung und Inbetriebnahme von Eletro-Pneumatischen Steuerungen mit Relais, Siemens Logo SPS
  • Dauer: 2 Wochen

Ausbildungsmodule Metalltechnik

Manuelle Werkstoffberarbeitung

„Manuelle Werkstoffbearbeitung“

  • Umgang mit messmitteln, Zeichnungslesen
  • Arbeiten mit handgeführten Werkzeugen
  • Bohren, Senken, Reiben, Gewindebohren
  • UVV
  • Dauer: 4 Wochen

Grundlagen konventionelle Bearbeitung an Dreh- und Fräsmaschinen

„Grundlagen konventionelle Bearbeitung an Dreh- und Fräsmaschinen“

  • Innen- und Außenbearbeitungen
  • Querplan-, Längst-, Einstich- und Gewindedrehen
  • Plan-, Nut- und Absatzfräsen
  • Form- und Lagetoleranzen
  • Dauer: 2 x 4 Wochen

CNC-Fräsen

„CNC-Fräsen“

  • Einrichten, Programmieren und Fertigen mit CNC-Fräsmaschinen
  • Programmieren Heidenhain
  • und/oder: Programmieren Siemens Shop Mill
  • Dauer: nach Absprache, Vorkenntnisse erforderlich

CNC-Drehen

„CNC-Drehen“

  • Einrichten, Programmieren und Fertigen mit CNC-Drehmaschinen
  • Programmieren Fanuc nach DIN und Manual Guide I
  • und/oder: Programmieren Siemens Shop Turn
  • Dauer: nach Absprache, Vorkenntnisse erforderlich

CNC-Programmerstellung nach DIN 66025

„CNC-Programmerstellung nach DIN 66025“

  • Grundlagenprogrammierung Drehen und Fräsen
  • Programmieren und Simulationen mit MTS-Software
  • Dauer: nach Absprache

Angebot als PDF-Download

Unser Angebot als Download finden Sie hier.

Ansprechpartner Elektronik

Ralf Sandbothe

Metall- und Elektro/IT-Ausbildung

Berufsförderungswerk Hamm GmbH
Caldenhofer Weg 225
59063  Hamm
02381-587-760
Kontakt aufnehmen

Ansprechpartner Metalltechnik

Hartmut Jäker

Metall- und Elektro/IT-Ausbildung

Berufsförderungswerk Hamm GmbH
Caldenhofer Weg 225
59063  Hamm
02381-587 775
Kontakt aufnehmen

Zentraler Ansprechpartner und für soziale Unterstützungsangebote

Michael Quandt

Fachbereichsleitung Assessment, gewerblich-technische Berufe, Trägervertretung IFD Hamm-Unna , Betriebliches Reha-Management

Berufsförderungswerk Hamm GmbH
Caldenhofer Weg 225
59063  Hamm
02381 587-520
Kontakt aufnehmen
Wir benötigen Ihre Zustimmung.
Dieser Inhalt bzw. Funktion wird von Linguatec Sprachtechnologien GmbH bereit gestellt.
Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.